loader image

Wir sind das Judoteam des Polizeisportverein Leipzig e.V.

Der Polizeisportverein Leipzig e.V. (PSV) wurde im Juni 1990 gegründet und ist der einzige PSV in Leipzig. Er ist offen für alle sportinteressierten Bürger. Unabhängig von Alter, Staatsangehörigkeit, Religion, Weltanschauung, Parteizugehörigkeit und gesellschaftlicher Stellung gibt der PSV Raum für die vereinende Kraft des Sports und verbindet Bürger in Freude, Toleranz und Miteinander.

Lediglich acht Prozent der gegenwärtig 575 Vereinsmitglieder sind Angehörige der Polizei. Unter dem Motto “Sport statt Gewalt“ bieten wir insbesondere unseren 199 Kindern und Jugendlichen günstige Möglichkeiten,  sich sportlich zu betätigen. 46 Sportfreundinnen und Sportfreunde  sind stolze Träger eines Meistergrades (Dan).

Wir konzentrieren uns auf den Freizeit- und Breitensport, sind aber auch auf einigen Gebieten im Leistungssport erfolgreich. Bei uns wird Sport betrieben

  1. unter guten und geregelten Bedingungen
  2. unter der Anleitung von 47 lizenzierten Übungsleitern
  3. bei Gewährleistung eines umfassenden Versicherungsschutzes
  4. bei moderaten und differenzierten Mitgliedsbeiträgen und Verständnis für sozial Schwache

Lust auf ein Probetraining?

Dann kontaktiere uns über unser Kontaktformular und wir vereinbaren einen Termin auf der Judomatte.

Goodbye Germany, Hello South Africa!

Regelmäßig bieten wir für unsere Mitglieder Trainingslager für jung und alt an. Dafür gestalten wir eine spannende Woche mit geregeltem Training und Auslflügen. Bereits zwei mal haben wir dabei sogar über die Ländergrenze hinaus gedacht. Die Links zu den Blogs der beiden Reisen 2014 und 2017 findet ihr unten.

Du möchtest Mitglied im Judoteam des PSV Leipzig werden!

Dann freuen wir uns auf ein Probetraining oder eine Nachricht von dir.

Falls dir schon ganz sicher bist, findest du hier unseren Aufnahmeantrag: